Please select country of shipment and language.

 
 
 


Moxapfeife

Moxapfeife

Die Konstruktion der japanischen Moxapfeife ist durchdacht. Sie ist praktisch und sicher zu handhaben, gewährleistet eine konstante Behandlungstemperatur und ist auch zur Selbstbehandlung am Rücken geeignet. Weiter ...


   
Moxazigarre

Moxazigarre

Moxa in Stangenform: Wir vergleichen eine handelsübliche, chinesische Moxazigarre mit der von Kobayashi-Rouho, um deren Unterschied zu verdeutlichen. Weiter ...


   
Moxabox

Moxabox

Innovativ: Der japanische Hersteller Kobayashi-Rouho entwickelte eine Moxabox mit einem eingebauten Rauchfilter. Mittels Aktivkohle wird die Geruchsentwicklung minimiert und der Therapeut braucht nicht auf den Einsatz von Moxakraut mit seinen energetischen Vorteilen zu verzichten. Weiter ...


   
Direkte Moxibustion (Okyu)

Direkte Moxibustion (Okyu)

Die direkte Moxibustion wird Japanisch als „Okyu“-Technik bezeichnet. Dabei wird ein sehr kleines Moxastück – etwa bis zur Größe eines Reiskorns - direkt auf die Haut gesetzt und abgebrannt. Synonym kann man daher auch vereinfacht von der Reiskorntechnik sprechen. Weiter ...


   
Nadelmoxibustion (Kyutoushin)

Nadelmoxibustion (Kyutoushin)

Nadelmoxibustion verbindet Akupunktur mit einem Wärmeimpuls. Bei dieser Methode leiten Nadeln die Hitze punktgenau in tiefere Gewebeschichten. Im Japanischen bezeichnet man Nadelmoxibustion als „Kyutoushin". Weiter ...


   
Aufklebemoxa

Aufklebemoxa

Klebehütchen sind eine Variante der indirekten Moxibustion. Fertig portionierte Moxazylinder, fest mit einem Pappsockel verbunden, sind besonders leicht zu handhaben. Weiter ...


   
Kegelmoxibustion ohne Unterlage (Chinetsukyu)

Kegelmoxibustion ohne Unterlage (Chinetsukyu)

Die im Japanischen als "Chinetsukyu" bezeichete Moxibustion wird mit kleinen Kegeln direkt auf dem Körper durchgeführt. man verzichtet also auf den Einsatz einer weiteren Unterlage wie etwa Ingwer, Salz, Knoblauch oder ähnlichem. Weiter ...


   
Kegelmoxibustion mit Unterlage

Kegelmoxibustion mit Unterlage

Zwischen Moxakegel und Haut wird ein eine isolierende Schicht plaziert. Die indirekte Kegelmoxibustion mit einer Ingwerscheibe wird hier demonstriert. Weiter ...


   
Teishin

Teishin

Hier wird das aus Silber gefertigte Teishin zur Aktivierung des Qi verwendet. Weiter ...


   
Zanshin

Zanshin

Die Zanshin aus Kupfer wird zum Lösen von oberflächlichen Verspannungen eingesetzt. Weiter ...


   

 

 

 
 
 
   
© 2007-2016 Doc Save® | Choose your country